Zollernburg-Panorama

Zollernburg-Panorama 1

Traufgang Zollernburg-Panorama


:: Infos :: Blog :: Bilder :: Video :: Empfehlungen ::

.

Kurzbeschreibung

Zollernburg-Panorama 2Die 15,5 Kilometer sind ein Wechselbad aus Blumenwiesen, Waldpfaden und traumhaften Aussichten bis in den Schwarzwald. Highlight ist natürlich die Sicht auf die Burg Hohenzollern, besonders am Zeller Horn. Kulinarisch empfehle ich das Maultaschen-Triple im Nägelehaus und einen Schwedenbecher im Sommer.

Informatives

Anfahrt: Im Navi einfach 72461 Albstadt, Stich 2 eingeben. Weitere Startpunkte wären das Nägelehaus, Stocken und Zollersteighof. Alle haben kostenlose Parkplätze.

GPS-Daten: Diese bekommt ihr bei Komoot, GPSies und GPS-Tour. Druck ist über GPSies möglich >>

Kleidung: Tragt gut profilierte Schuhe, da es kurzzeitig rutschig sein kann. Ansonsten dem Wetter angepasste Bekleidung.

Wetter

.

Traufgang Zollernburg-Panorama Wanderung

Kurzbeschreibung

Traufgänge – So, wie es eigentlich sein sollte. Das war mein erster Gedanke, als ich vor der großen Wiese stand. Sie blühte farbenfroh bis zum nächsten Dorf, es gab ein Zirpkonzert und plötzlich kam es mir wieder in den Sinn, dass wir durch Monokultur, Ackerbau usw. soviel zerstört haben. Nur 300m nach dem Start, stehe ich in diesem Naturschutzgebiet und es sollte noch abwechslungsreicher werden. Lasst euch auf den Zollernalb Panoramaweg entführen, der als einer der schönsten Wanderwege der Schwäbischen Alb gilt und auch Kulinarisch zum Wiederkommen anregt. Ich sag nur „Das schwäbische Maultaschen-Tripple“. Da ich heute spät dran bin, werde ich die Möglichkeit der Abkürzung wählen und die 2 Strecke morgen wandern.

Zollernburg-Panorama 35 Gründe für den Traufgang Zollernburg-Panorama

  • Schöne blühende Wiesen, besonders im Mai / Juni
  • Viele Aussichtspunkte in mehrere Richtungen
  • Ausblicke auf die Burg Hohenzollern
  • Waldpfade durch lichtdurchflutete Wälder
  • 2 Gaststätten mit sehr gutem Essen

 

Traufgang Zollernburg-Panoramaweg

Zollernburg-Panorama 4Ich habe schon viel vom Zollernburg Panorama Wanderweg gehört und nun werde ich diesen auch wandern, nicht zuletzt um auch die köstliche Seite der Wanderung zu testen. Mit Blumenwiesen, lichten Wäldern und schönen Aussichten, bekommt man mich ja immer 😉

Der Parkplatz ist kostenlos und der Zuweg gerade einmal 100m entfernt. Ich könnte ihn in beide Richtungen wandern und links sehe ich Wald, rechts die lange Blumenwiese. Ich wandere rechts mit Laila los. Allerdings werde ich euch detaillierte Wegebeschreibungen sparen, weil ich mich auf die natürlichen Schönheiten stürzen werde.

Am Anfang gleich ein Schild „Naturschutzgebiet“ und das heißt auch für Laila – Leine tragen. Wir wandern weiter durch ein Tal bis zu einem Waldrand, dem wir folgen. Die Aussicht auf die Blumenwiese bleibt uns erhalten und ist ein willkommener Begleiter. Solche Wiese könnte es öfters auf meinen Wanderungen geben.

Zollernburg-Panorama 5

Es geht hinein in den Wald und ich komme an einem Skilift vorbei. Die Wolken sind bedrohlich schwarz und es sieht so aus, als wenn ich nass werden würde. Aber noch ist es nicht soweit und ich nehme die Füße in die Hand. Aber gleich soll ja der Dagersbrunnen kommen und vielleicht ist da eine Schutzhütte? Nein, aber wenige weiter macht die Landschaft auf und ich sehe ein Kornfeld und wieder diese wunderschön blühenden Wiesen. Da fängt es an zu regnen. Auf dem Wegweiser steht die Abkürzung und eine Gaststätte.

Ich laufe los und sehe rote Mohnblumen im Weizenfeld. Das muss ich wenigstens noch fotografieren.

Zollernburg-Panorama 6Die Nadel im Heuhaufen

Obwohl es Dienstag ist, hat der Zollersteighof geöffnet. Ich rein und Kaffee. Die Auswahl umfasst Kuchen, Eis  und deftige Speisen, die zum Mittag und ab 17.00 Uhr serviert werden. Ich bestelle mir Spätzle und finde wohl die Nadel im Heuhaufen. Die Spätzle sind Nudeln und dazu völlig zerkocht. Ansonsten aber gut, besonders mit der Zwiebelsoße on top. Ich schaue mal nach den Bewertungen im Internet und siehe da, alles zufrieden und nur bei den Spätzle gibt es Kommentare wie zerkocht, zu teuer usw. Ja, 13€ sind wirklich viel Geld, aber gutes Essen darf ruhig etwas kosten, muss dann aber auch gut sein! Da ich die Hälfte zurückgehen ließ und man mich fragte warum, brauchte ich nicht zahlen, obwohl ich es auch bezahlt hätte. Wisst ihr, es kann immer mal was sein, aber dann sollte es gelöst werden. Hier lief das wirklich freundlich und angenehm.

Ansonsten wird der Gasthof sehr gelobt. Ich habe 4 von 5 Sterne vergeben.

Zollernburg-Panorama 7

Waldwege und Aussichten

Weiter über die Wiesen und hinein in einen lichten Wald. Der Weg ist pfadig und ich schaue durch die Bäume auf die Schwäbische Alb. Es dauert nicht lange und ich sehe auch die Burg Hohenzollern. Traumhaft schön. Ich wandere etwas bergab und stehe vor der nächsten Wiese, der ich etwas bergauf folge und dann wieder an einem Kamm entlang laufe. Das Panorama auf der rechten Seite rundet die Kulisse ab und es dauert nicht lange, da gibt es noch eine Himmelsliege. Schwärmen macht keinen Sinn, schaut auf die Bilder. Wer möchte da nicht stehen?

Zollernburg-Panorama 8Nun geht es den Pfad weiter bergab bis zum Start / Ziel. Wenn das bis jetzt so schön ist, was würde mich morgen erwarten?

Am nächsten Tag nutze ich den kostenlosen Parkplatz am Zollersteighof und laufe die Abkürzung von 200m zurück. Rechts das Kornfeld, links die Blumenwiese und gerade aus geht es hinauf zum Nägelehaus. Das ist ein Wanderheim mit sehr guter Gaststätte und es gibt ein LOWA Testcenter. Noch hat die Gaststätte geschlossen, aber mit einem kurzen Abstecher, erreiche ich den Raichbergturm. Hinauf und die schöne Aussicht auf das Schmiechatal, Onstmettingen, die Balinger Berge, das Zeller Horn und Feldberg genossen.

Zollernburg-Panorama 9Es geht wieder ein Stück zurück und entlang die Parkplätze in ein Tal voller Blumenwiesen. Am Parkplatz Stocken quere ich die Strasse und es geht über einen Hügel in einen lichten Wald, wo ich recht schnell dem Albtrauf folge und die Burg Hohenzollern im Blick habe. Es ist ein grandioser Abschnitt, aus lichtem Wald, einem Waldpfad und traumhaft schönen Aussichten.

Zollernburg-Panorama 10Er führt mich weiter bis zum Hängenden Stein. Hier ist grad ein Film- und Fototeam und ich darf sogar Bilder mit deren Models machen. Danke!

Zollernburg-Panorama 11Weiter geht es zum Backofenfelsen. Dort treffe ich Mountainbiker die verzweifelt eine bestimmte Abfahrt suchen, aber laut GPS vor ihnen sein müsste… naja, ich verlasse mich lieber auf die Ausschilderung des Premiumweges. Die ist gewohnt super, sofern ich nicht durch Wiesen abgelenkt werde 😉

Zollernburg-Panorama 12Aber nun zu einem weiteren Highlight, das Zeller Horn. Es ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Radler. Mehrere Sitzgruppen laden zum Picknick ein, während man die imposannte Aussicht auf die Burg Hohenzollern genießt. Selbst wer die Tour nicht machen will, diesen Aussichtspunkt solltet ihr besuchen.

Zollernburg-Panorama 3Nun erfolgt der Abstieg zu meinem Parkplatz aus der Abkürzung. Wer zum eigentlichen Parkplatz will, wird nun durch weitere tolle Wiesen, Waldwege und Täler geführt.

Mich zieht es nun zum Nägelehaus und den hoch gelobten Maultaschen. Dem Chef sitzt der Schalk im Nacken und es macht Spaß mit ihm zu Arbeiten. Er serviert mir sein Schwäbisches Maultaschen-Tripple mit einer hellen, dunklen und einer Zwiebelsoße. Dazu gibt es Salat. Obwohl ich oft und gerne Maultaschen esse, das waren bisher die Besten.

Zollernburg-Panorama 14Danach noch einen Schwedenbecher und weiter geht’s.

 

Fazit Traufgang Zollernburg-Panoramaweg

Das Zusammenspiel aus den schönen Aussichten, Waldwegen und intakten Blumenwiesen ist einzigartig und folgt dem Motto „Kraft in der Natur tanken“. Die knapp 16 Kilometer machen einfach Spaß und zeigen, wie schön Natur sein kann. Dazu noch diese schmackhaften schwäbische Maultaschen und die  Wanderung ist perfekt!

Zollernburg Panorama
Zollernburg Panorama

Adresse:

.

Video

.

Empfehlungen Premiumwanderwege

Folgt mir auch hier >>